Was war das doch für ein Jahr! So viele private- wie auch berufliche Ereignisse, da weiß ich gar nicht, wo ich anfangen soll. Der Abschluss eines wirklich erfolgreichen Sozialprojektes der Dobeq, unzählige, wirklich tolle Konzerte, der Umzug in die neuen Räumlichkeiten…

Ich könnte noch lange weiter aufzählen, was mich in diesem Jahr bewegt hat. An vorderster Stelle ist es aber der Umzug und die weitere Professionalisierung meines Schlagzeugunterrichtes in Richtung Schlagzeugschule.

An dieser Stelle möchte ich mich bei allen Menschen bedanken, die mich in dieser turbulenten Zeit begleitet- und unterstützt haben, ganz besonders natürlich meiner besseren Hälfte Annika. Ohne ihr dazutun würde ich hier und heute gar nicht sitzen.

Dann möchte die Gelegenheit nutzen, um all meinen Schülern von der Musikschule Düsseldorf für die Zukunft alles gute zu wünschen. Ich habe habe zum Ende diesen Jahres meine Anstellung dort aufgegeben, um mich weiter meiner eigenen Schlagzeugschule GROOVESANDMORE widmen zu können.

Ausblick auf´s neue Jahr

Für 2016 habe ich mir natürlich auch einiges vorgenommen: An erster Stelle steht natürlich meine Schlagzeugschule. Ich möchte gerne das Unterrichtsangebot weiter ausbauen und durch u.a. Workshops ergänzen.

Darüber hinaus bin ich nun wieder „aktiv“ auf Band/Projekt suche in Sachen „Kunst“. Näheres dazu in einigen Tagen.

Bis ganz bald,
Dustin